Leistungen

 

- außergerichtlicher Forderungseinzug

- Abschlüsse von Ratenzahlungen

- Zahlungsüberwachung

- Überwachung von gesetzlichen Fristen

- Auskünfte (Ämteranfragen, Wohnortermittlung, Auskünfte aus dem Schuldnerverzeichnis)

- Mahn- und Vollstreckungsbescheid erstellen

- Gerichtsvollzieherbeauftragung (Pfändung, Abgabe eidesstattliche Versicherung, Haftbefehl...)

- Forderungsanmeldung bei Insolvenzverfahren des Schuldners

- Hilfe beim Beauftragen eines Rechtsanwaltes, sofern notwendig

 

Ablauf

 

Sie kontaktieren mich telefonisch, per Fax, E-Mail oder über das Kontaktformular. Dann übersenden Sie mir unverbindlich die notwendigen Unterlagen zur Prüfung. Erst mit der Übersendung der unterzeichneten Inkassovollmacht kommt unser Vertragsverhältnis zustande. Diese Vollmacht legitimiert mich gegenüber dem Schuldner, Gerichten und Ämtern, in Ihrem Namen die Forderung einzuziehen.

 

Um das Kostenrisiko für Sie so gering wie möglich zu halten, liegt die Hauptarbeit im

außergerichtlichen Inkasso. Keiner „wirft gern dem schlechten Geld gutes Geld hinterher“.

Sofern weitere Schritte doch notwendig sind, erfolgt die gerichtliche Beitreibung sowie das Einleiten

von Vollstreckungsmaßnahmen in Absprache mit Ihnen. Hier unterstütze ich Sie zuvor beratend

bezüglich des Kostenrisikos und der zu erwartenden Erfolgschancen.